RG

Gitarre

Anwendung

Bestellungen

Impressum

Download

 Überblick über die Positionierung der Töne der C dur Tonleiter gewinnen

 Mit dem Tonwahlschalter können die Töne  a und d  eingestellt werden.Bei nebeneinanderliegenden Saiten, wo die

 LED' s  in den  gleichen Bünden  leuchten, liegt  a  jeweils oberhalb von  d.

 

 Von  a  ausgehend liegt das  c  drei Bünde weiter rechts und das  g  zwei Bünde weiter links.

 

 Von  d  ausgehend liegt das  e  zwei Bünde weiter rechts und das c  zwei Bünde weiter links.

 

 Mit  diesem Muster  sind die  Noten von der  C Dur Pentatonik  leicht auf dem Griffbrett in allen Lagen zu erkennen.

 

 Zusätzlich können alle Töne der  C dur Tonleiter  mit dem  Tonleiterwahlschalter  angezeigt werden.

 einen Akkord einstellen und einen Rhytmus unter Einsatz verschiedener Griffmöglichkeiten dieses Akkordes finden.

 Ohne die Harmonie zu wechseln kann dann auch schon ein Musikstück entstehen.Sehr interessant.

 

 auf den  Tönen  eines  Akkordes   unter  Einsatz  verschiedener Lagen  können leichter  gut klingende  Gitarrenriffs

 entstehen. Meist ist dann noch ein Zusatzton erforderlich.

 

 die Akkorde mit Zusätzen wie 7,maj 7,sus2,sus4, add9 kennenlernen.Mit der Akkordeinstellscheibe sind sie in jeder

 Lage sichtbar verfügbar und schnell einstellbar.    

 

 

 

 

 Akkorde üben und Gitarrenriffs komponieren

 Notation und Bestimmung

 in einer anderen Tonleiter spielen

 einen gefundenen Griff merken,notieren und bestimmen kann mit Hilfe des Tonwahlschalter vorgenommen werden.

 

 Auf jeden Grifffinger den  Lichtpunkt  stellen und auf der  Skala  den Ton ablesen und notieren. Bei klingenden Leer-

 saiten ist der Lichtpunkt auf den 12. Bund zu bewegen.

 

 Die notierten Töne können gespeichert werden und der Griff erscheint in allen Lagen.

 

 Über das Akkorderkennungssystems eines Keyboardes oder  im Internet kann der Akkord bestimmt werden. Dabei

 ist die Reihenfolge zu beachten. Tiefe Frequenzen zuerst notieren.

 

 Die aufgeschriebene Tonfolge kann jederzeit wieder eingegeben werden.

 

 

 

 eine ausgewählte Tonleiter über den Tonleiterwahlschalter einstellen und die Töne dieser Leiter erscheinen in gelb.

 

 Sobald mehrere Töne von den angezeigten gleichzeitig erklingen, handelt es sich um ein Akkordgebilde dieser Leiter.

 

 die vielfältigen Möglichkeiten die angezeigten Töne zu spielen, führt automatisch zu Akkorden ( Frequenzen ) 

 die gut zueinander passen. 

 

 Es hängt dann an der Tonformung und dem Rhytmus und an der Frequenzbearbeitung (Verstärker) ab.

 

 

 

 

 

 

 eine weitere Hilfe für Kompositionen

 schalte zuerst das System ab.

 

 Finde einen Ton der gefällt  (Auflöseton) .

 

 Schalte das System ein und bewege den Lichtpunkt auf diesen Ton. Beispiel Dis.

 

 Stelle den Akkord  Dis Dur  und  dis moll  ein und teste das Klangbild welches am besten gefällt. Danach wähle entsprech-

 end  die Tonleiter  in  Dis (Eb) Dur  auf der äußeren oder  dis (eb) moll  auf der  inneren  Skala  des Tonleiterwahlschalters.

 

 Auf der Tonleiterwahlskala sind alle nebenanliegenden Akkorde sehr gut passend.

 

 

 

 eine Melodie oder Tonfolge einüben

 mit dem Tonwahlschalter ist eine Melodie vereinfacht zu transponieren. Auch passende Lagenwechsel sind einfacher

 auszuprobieren, welche Griffreihenfolge leichter zu spielen sind oder besser klingen.

 

 Anmerkung zu der Oktavlage am Beispielton a

 

 1.Oktave

 2.Oktave(110 Hz)     E5 , A0

 3.Oktave                   E17 , A12 , D7 , G2

 4.Oktave(440 Hz)     D19 , G14 , H10 , e5

 5.Oktave                   e 17

 

 

 

 

 

 

 spielen zu einer Keyboard Drum Bass Kompositionen

 schreibe alle ( hauptsächlichen ) Töne auf die in diesem Stück gespielt werden.

 

 Diese können mit dem Tonwahlschalter gespeichert werden.

 

 Entwickel die Musikalität erstmal nur unter Verwendung dieser Töne.

 

 

 

 

Überblick über die Positionierung der Töne der C Dur Tonleiter gewinnen

 

Akkorde üben und Gitarrenriffs komponieren

 

Notation und Bestimmung

 

in einer anderen Tonleiter spielen

 

eine weitere Hilfe für Kompositionen

 

eine Melodie oder Tonfolge einüben

 

spielen zu einer Keyboard Drum Bass Komposition

 

 

 

Gitarren Lernhilfe

                    fördert

              die Umsetzung

       des kreativen Potentials

Akkorde  einstellen

Beschreibung folgender Anwendungen